in , , ,

Zombie News Spezial Todesurteile für Angela Merkel und Jens Spahn

Die deutsche Übergangsregierung gibt bekannt:

Das Militärtribunal aus zwölf Richtern, verkündet folgende erste Urteile. Die Angeklagte Angela Merkel und der Angeklagte Jens Spahn, werden wegen Anstiftung und Beihilfe zum Völkermord, und der Errichtung einer neuen menschenverachtenden Diktatur auf deutschem Boden, im Namen des deutschen Volkes, zum Tode verurteilt. Das Gericht sieht es als zweifelsfrei erwiesen an, dass die Angeklagten, durch nutzlose und lebensgefährliche experimentelle Corona Impfstoffe, den Tod von Millionen Menschen billigend in Kauf genommen haben, um niedrigste Machtgelüste und ihre Geldgier zu befriedigen. Um dieses erreichen zu können, haben die Angeklagten, fundamentale Grund und Menschenrechte außer Kraft gesetzt. Sobald die Angeklagten festgesetzt wurden, wird das Urteil umgehend durch Erhängen vollstreckt. Ebenfalls gibt die Übergangsregierung bekannt, dass das Militärtribunal zu gegebener Zeit, weitere Urteile gegen Staatsverbrecher verkündet wird, die aktiv am Völkermord, so wie an der Errichtung einer neuen menschenverachtenden Diktatur auf deutschem Boden beteiligt sind und waren. Die Übergangsregierung fordert alle sogenannten Staatsdiener auf, umgehend alle menschenverachtenden und somit rechtswidrigen Handlungen einzustellen, die den Völkermord begünstigen und fördern, so wie gegen fundamentale Grund und Menschenrechte verstoßen. Es wird keiner Person pardon gewährt, die weiterhin aktiv oder durch Beihilfe den Völkermord, so wie die neue menschenverachtende Diktatur auf deutschem Boden unterstützt. Alle Personen die weiter die menschenverachtenden Straftaten der Verbrecher Politiker unterstützen, ob sie eine Polizeiuniform, eine Richterrobe oder einen Anzug tragen, dürfen von jedem getötet werden, um den Völkermord zu stoppen, und um den Rechtsstaat, auf dem Fundament der Grund und Menschenrechte wieder herzustellen. Um schnellstmögliche den Rechtsstaat auf dem Fundament der Grund und Menschenrechte wiederherstellen, setzt die Übergangsregierung ein Kopfgeld, in Höhe von 200 Millionen Dollar aus, für die Ergreifung, der sogenannten Bundesregierung, sowie weitere 200 Millionen Dollar, für die Ergreifung, der sogenannten Ministerpräsidenten, die den Völkermord und das Errichten einer neuen menschenverachtenden Diktatur auf deutschem Boden begünstigt und aktiv unterstützt haben.